Principessa

Principessa

Principessa

Unsere Principessa ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Principessa hatten wir Anfang Oktober bei unserem Besuch vor Ort in die Vermittlung genommen. Schnell war klar, dass Sie akute Leishmaniose hat. Principessa wurde sofort behandelt und kam dort vor Ort zu einer Pflegefamilie, wo sie sehr (soooo) liebevoll versorgt und behütet wurde. Es ging Ihr zunehmend besser, das Fell wuchs nach und sie hatte Freude mit Ihrem dort lebenden Hundekumpel. Die Familie, hier in Deutschland, die Principessa trotz Ihrer akuten Erkrankung dann adoptiert hat, wartete nun freudig auf die Ausreise um Principessa in Deutschland weiter versorgen und liebevoll umsorgen  zu können.

Doch dann veränderte sich letztes Wochenende ihr Zustand. Principessa wollte nicht mehr fressen, hat Fieber bekommen und die Nieren wollten nicht mehr arbeiten. Sie wurde sofort in die Klinik gebracht wo Ihr Infusionen angelegt wurden. Sie fing zwar zunächst wieder an zu fressen, doch Principessa war bereits zu schwach.

Gestern, am Samstag ging Sie über die Regenbogenbrücke.

Wir alle sind endlos traurig. Maria Grazia schreibt das sie es lange beschäftigen wird, dass Sie und das Team, Principessa nicht retten konnten. Dies zeigt uns wieder einmal die Grenzen. Wir alle können nur so weit helfen wie die Natur es zulässt. Doch zu wissen, dass Principessa die letzten Wochen so liebevoll behütet wurde und erfahren durfte was es heißt, eine Familie zu haben – wenn es auch nur die Pflegefamilie war – ist für uns sehr tröstlich.

Unser Dank gilt insbesondere Maria Grazia und dem gesamten Team auf Sardinien, der Familie hier in Deutschland, die Principessa ein Zuhause geben wollte und der Familie, die eine sehr großzügige Spende für Principessa geben hat. Sie haben selbst  einen erkrankten Hund und wollten uns deshalb hiermit unterstützen.

Machs Gut kleine Principessa (Prinzessin)

Phone: 02644 / 80 85 55
Fax:
53562 St. Katharinen
Auf der Hardt 25a