Luna

Luna
Alter: ca. 01.04.2017 geb.
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Kastriert: ja
Herkunft: Sardinien
Aufenthalt: Sardinien
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 11,55 kg
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Mittelmeercheck: erfolgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Behinderung: keine bekannt
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja
Kinder: ja, ab Schulalter

Luna ist eine junge Hündin die ihr Zuhause bei einem Jäger hatte.  Sie lebte allein in einem kleinen trostlosem Gehege in der Nähe von Lorenas Tierpension. Der Jäger fragte ob Lorena die kleine Luna haben wolle, wenn nicht  würde er sie verschwinden lassen. Was der Jäger damit genau meinte wissen wir nicht, es läßt ich aber erahnen. Luna ist eine bescheidene junge Hündin und so hat Lorena sie in ihre kleine Tierpension aufgenommen. Hier wird sie nun liebevoll umsorgt und kann mit den anderen Hunden spielen.

Aktualisierung vom 19.06.2018

Luna hat sich in das kleine Rudel bei Lorena gut eingelebt. Sie ist eine bescheidene Hündin die mit allen anderen Hunde gut klar kommt. Sie ist eher zurückhaltend und wenn es Futter gibt, muß Lorena schauen das auch sie ihren Teil bekommt, da sie sich leicht wegdrängen läßt. Sie ist keine dominate  Hündin und sucht ein guter Zuhause als Prinzessin oder zu einem sozialen Ersthund.

Aktualisierung vom 12.07.2018

Luna hat sich schon gut auf ihrer Pflegestelle in Seelscheid eingelebt. Dort hat sie in der ehemaligen Niemandshündin Bimba eine Freundin gefunden mit der sie ausgelassen tobt. Auch die ältere Ersthündin Zita der Pflegestelle wird problemlos akzeptiert. Luna ist eine aktive Hündin, die sicherlich zu sportlichen Menschen, zum Beispiel als Joggingbegleiterin, gut passen würde. Da Luna das Leben im Haushalt nicht kennt, wäre es ihr eine gute Hilfe als Zweithündin im neuen Zuhause leben zu dürfen.

Sie orientiert sich an den Hunden der Pflegestelle sehr und wird immer gelassener. Verschähte Spielsachen der Pflegestellenhunde wurden von Luna entdeckt und werden gern herumgetragen. Da Luna in ihrem vorherigen Leben sicherlich nicht immer ausreichend gefüttert wurde, kann sie alles Essbare gebrauchen. Das heißt, es darf nichts frei zugängig liegen gelassen werden, ansonsten wird es stibitzt. Ein wenig handscheu ist Luna wenn sie im Haus und Garten sich frei bewegt, dies wird aber von Tag zu Tag besser. Abends beim Kuscheln auf dem Sofa genießt sie schon die wohltuenden Streicheleinheiten und die Nähe zur Pflegefamilie. Luna braucht gelassene Menschen, die ihr die nötige Zeit zum Ankommen geben und werden dann eine sportliche und aktive Hündin als Begleiterin bekommen.

Wir suchen für Luna eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung, die dazu bereit ist, ihn mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen. Über einen souveränen Ersthund würde sich Luna sicherlich freuen, dies ist aber kein Muss. Kinder sollten mindestens das Schulalter erreicht haben oder mit Hunden aufgewachsen sein.

Wenn Sie Luna dieses Zuhause bieten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Vermittlung.

Ihr Ansprechparnter für die Vermittlung

Andrea Bredenbach
Tel.: 02104/934680
andrea.bredenbach@niemandshunde.de

Phone: 02644 / 80 85 55
Fax:
50259 Pulheim
Wupperstraße 46